Erstes „Pferde für unsere Kinder e.V.“-Netzwerktreffen erfolgreich

Uthlede: Der Verein „Pferde für unsere Kinder e.V.“ hat in Kooperation mit den Persönlichen Mitgliedern (PM) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) am 23. September 2019 das erste Netzwerktreffen unter den Teilnehmern des Vereinsprojektes „Pferdeerlebnistage“ durchgeführt. Im Kinderreitsportzentrum von Ulrike Mohr in Bensheim drehte sich alles rund um die Ausbildung von Kindern und Ponys.

„Die Idee hinter dem Netzwerktreffen: Allen Teilnehmern des Vereinsprojektes „Pferdeerlebnistage“ soll eine Plattform für einen Austausch untereinander gegeben werden. Das Netzwerktreffen ermöglicht sich untereinander auszutauschen, Wissen zu vermitteln und Erfahrungen zu teilen sowie neue Anreize und Ideen für weitere Pferdeerleb­nistage zu schaffen.“, erklärt Lena Vetter, Projektmanagerin von „Pferde für unsere Kinder e.V.“.

Im Juli und August 2019 wurden rund 80 Personen, die bereits für das Projekt „Pferdeerlebnistage“ registriert sind, nach Bensheim eingeladen. Ende September war es dann soweit, bereits morgens trafen sich die Teilnehmer im Seminarraum der Reitsportanlage in Bensheim zum ersten „Pferde für unsere Kinder e.V.“-Netzwerktreffen. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellungsrunde referierte Ulrike Mohr rund um das Thema „Altersgerechter Kinderreitunterricht“. Neben viel Wissen vermittelte sie auch einfach umzusetzende Praxis-beispiele für den Kinderunterricht rund um das Pony. Während der Mittagspause war Zeit zum Austausch – neben Diskussionen rund um Reithelme für Kinder, lagen auch bei den Themen „Der richtige Umgang mit Eltern von Reitschulkindern“ sowie „Schulponys“ Schwerpunkte.

Fotos: Cosima Meyer

„Das Projekt „Pferdeerlebnistage“ schafft Berührungspunkte zwischen Kindern und Pfer­den, verdeutlicht den Wert des Pferdes für die persönliche Entwicklung und lässt Koope­rationen zwischen Kindereinrichtungen und Pferdebetrieben entstehen. Wir, die Persönlichen Mitglieder der FN unterstützen das Vereinsprojekt, um im Rahmen der „Pferdeerlebnistage“ Kindern die Möglichkeit zu bieten, selbst das Pferd zu erleben und von und mit ihm zu lernen. Gemeinsam rufen wir Reitvereine und Pferdebetriebe sowie private Pferdehalter oder Züchter dazu auf eine Kindereinrichtung zu einem Pferdeerlebnistag einzuladen.“, so Stephanie Pigisch, Leiterin des Bereichs Persönliche Mitglieder der FN.

Während der Betriebsführung durch die Ponyreitschule erhielten die Teilnehmer weitere Informationen rund um das Ponyreitschulkonzept von Ulrike Mohr und sammelten Ideen rund um die Ponyhaltung, das Training und den Umgang mit Ponys.

Am Nachmittag präsentierten „Pferde für unsere Kinder e.V.“ und die PM ihre Projekte zur Förderung von Kindern und Pferden. Neben den „Pferdeerlebnistagen“ bietet der Verein weitere Projekte, wie beispielsweise „10.000 Holzpferde für Kindergärten“ oder „Pferdecamp“, an. Projekte mit einem Hauptziel: Kinder und Pferde in Berührung bringen! Auch die PM bieten einige Projekte, wie beispielsweise „Reithelme für Schulsportgruppen“ oder „Pferdesport in Schule und Kindergarten“, die den Kontakt zwischen Kindern und Pferden fördern.

Nach der abschließenden Verlosung mit nützlichen Preisen der PM und einem von „Pferde für unsere Kinder e.V.“ gespendeten Holzpferd als Hauptgewinn an die Teilnehmer, war bei Kaffee und Kuchen noch einmal Zeit zum „netzwerken“ und Kontakte knüpfen. 

„Das Netzwerktreffen war für mich sehr informativ und ich konnte mir die ein oder andere Hilfestellung für meine Arbeit mit Kindern und Ponys herausziehen. Auch die Betriebsführung und die eigene Geschichte von Ulli Mohr war motivierend. Ein ganz besonderes Highlight für mich war natürlich der Hauptgewinn bei der Verlosung: Wahnsinn! Ein eigenes Holzpferd!
Dieses werde ich in die nächsten „Pferdeerlebnistage“ auf meinem Hof einbinden. Schon jetzt wird es von unseren kleinsten Besuchern mit viel Freude gestreichelt, geputzt und geritten.“, berichtet Martina Zeller, Teilnehmerin des Netzwerktreffens.

Pressekontakt:

Pferde für unsere Kinder e.V.
Caterina Steffen
T: +49 (0) 5631 / 603 42
E: steffen@pferde-fuer-unsere-kinder.de

Vorheriger Artikel

Weiter lesen

Nächster Artikel

Weiter lesen