Den Pferden ganz nah beim Kindertag auf dem Gestüt Floggensee

Während des Kindertages auf dem Gestüt Floggensee in Neritz hat „Pferde für unsere Kinder e.V.“ Pferde und Ponys hautnah erleben lassen. Einen Tag lang durften die Teilnehmer der Aktion „Mit kinder® werden Wünsche wahr“ einen Blick hinter die Kulissen des Gestüts werfen. Am Samstag, den 04. Mai 2019 begleitete Franziska Wulfsberg, 2. Vorsitzende von „Pferde für unsere Kinder e.V.“, gemeinsam mit dem Gestütsteam Kinder und ihre Eltern in die Welt der Pferde und Ponys.

Pünktlich um 10 Uhr begrüßte Franziska die Teilnehmer auf dem Gelände des Getüts Floggensee und verkündete das erlebnis- und abwechslungsreiche Tagesprogramm. Zu Beginn erwartete die kleine Gruppe eine zirzensische Vorführung der Minishettys des Gestüts. Während der folgenden Führung über die Reitanlage – von den Stallungen, zur Reithalle, über den Springplatz bis in die Raufutterhalle – konnten erste Eindrücke von der täglichen Arbeit mit den Pferden und Ponys sowie der Hofarbeit gewonnen werden.

Anschließend wurde das Basiswissen über die Pferdepflege und -fütterung spielerisch mit verschiedenem Anschauungsmaterial vermittelt. Am „Pferde für unsere Kinder e.V.“-Holzpferd Sunny ließen sich die verschiedenen Putzutensilien ausprobieren – ganz ruhig stand es da. Nur das mit der Fütterung funktionierte nicht recht – Sunny verweigerte Heu und Möhren. Ein lustiges „Futter-Ratespiel“ vertiefte zuvor geübtes Wissen. 

„Welch‘ ein Glück – wir konnten bei strahlendem Sonnenschein viele der Kindertag-Aktionen draußen auf dem Gestüt und in der Natur ausüben. Es ist immer wieder schön mitzuerleben, wie schnell und einfach Pferde Kinderaugen zum strahlen bringen. Da geht einem das Herz auf!“, so Franziska Wulfsberg, 2. Vorsitzende von „Pferde für unsere Kinder e.V.“.

Bei einer Kutschfahrt durch die Natur ging es für die Kinder lebhaft weiter. Um das am Vormittag Gelernte abzuspeichern und nach so vielen Erlebnissen wieder Energie zu tanken, kam die Mittagspause gelegen und eine Steckenpferd-Bastelrunde für die Kleinen verkürzte das Warten auf die Pizza. Den Stock für das Steckenpferd suchten die Kinder kurz zuvor eigenhändig zwischen den zahlreichen Bäumen des Gestüts.  Gestärkt marschierten die Teilnehmer anschließend zur Ponyweide und holten die Vierbeiner zum Putzplatz. Franziska und das Gestütsteam übten nun gemeinsam mit den Teilnehmern das Putzen und Satteln der Ponys. Der krönende Abschluss dieses lehrreichen Tages war ein geführter Ausritt durch das gestütseigene Ausreitgelände. Die Zeit verflog und schon hieß es Abschied zu nehmen. Die Ponys konnten die Teilnehmer zwar nicht mit nach Hause nehmen, doch das unbeschreibliche Gefühl ein Pferd hautnah erlebt zu haben nahm jeder für sich mit.

„Ein großartiger Moment, wenn man sieht, welche Begeisterung die Ponys bei den Kindern auslösen. Nicht nur das Reiten war für die Kinder ein Highlight – auch das Putzen und Führen der Ponys ließ sich kein Kind nehmen.“, bestätigt eine Mitarbeiterin des Gestüts Floggensee.

Bilderquelle: Franziska Wulfsberg

Möchten Sie auch einen erlebnisreichen Tag rund um das Thema Pferde und Ponys für Kinder durchführen? Dann lassen Sie uns unterstützen – nutzen Sie  unsere „Pferdeerlebnistag“-Unterlagen.

Pressekontakt:

Pferde für unsere Kinder e.V.
Caterina Steffen
T: +49 (0) 5631 / 603 42
E: steffen@pferde-fuer-unsere-kinder.de

Vorheriger Artikel

Weiter lesen

Nächster Artikel

Weiter lesen